Ab sofort ist die Jungfernfahrt von AIDAprima, die ab dem 1. Oktober 2015 in 50 Tagen von Yokohama (Japan) nach Dubai (VAE) führt, auch in fünf neuen Teilrouten buchbar.

Die Reisedauer variiert zwischen 13 und 28 Tagen – eine perfekte Möglichkeit, das neue Flaggschiff von AIDA kennenzulernen und gleichzeitig exotische Metropolen zu besuchen, die bisher noch kein Schiff der AIDA Flotte ansteuerte. Zum Beispiel in 28 Tagen von Japan über Südkorea, Shanghai, Taiwan, Hongkong, Ho-Chi-Minh-Stadt bis nach Singapur, in 14 Tagen von Shanghai bis Singapur oder in 21 Tagen von Singapur über Malaysia, Sri Lanka, Indien, den Oman bis nach Dubai. Jede Etappe dieser Reise vom Land der aufgehenden Sonne in den Orient ist eine Premiere.

AIDAprima: neue maßgeschneiderte Routen der Jungfernfahrt / Foto © AIDA Cruises

AIDAprima: neue maßgeschneiderte Routen der Jungfernfahrt / Foto © AIDA Cruises

Die einzelnen Teilstrecken der Jungfernfahrt von AIDAprima sind bereits ab 2.195 Euro pro Person buchbar (inklusive 300 Euro Frühbucher-Preisvorteil bei Buchung bis 30. Juni 2015).

An Bord von AIDAprima erleben Gäste jeder Generation zukünftig noch mehr Individualität, Vielfalt, Service & Komfort: Insgesamt 14 Kabinenkategorien stehen zur Auswahl. In den Bereichen Kulinarik, Unterhaltung, Wellness und Sport setzt das neue Flaggschiff ebenfalls Maßstäbe: Mit 12 Restaurants und 18 Bars bietet AIDAprima mehr Genussvielfalt denn je.
Das Theatrium, das Herzstück des Entertainments an Bord, wurde weiterentwickelt und mit einer vollkommen neuen Rundbühne, modernster LED-Technik und Flugwerken für außergewöhnliche Artistenshows ausgestattet.
Die Wellnesslandschaft im Organic Spa lädt mit mehreren Indoor- und Outdoor-Whirlpools, einem Tepidarium oder einem Kaminzimmer zur vollkommenen Entspannung ein.
Sportlich ambitionierten Gästen jeder Altersgruppe bietet die Erlebniswelt Four Elements, die sich im hinteren Bereich von AIDAprima über die Decks 14 bis 17 erstreckt, ein volles Programm an Action, Sport und Spaß für die ganze Familie. Angelehnt an die vier Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer vereint das Four Elements unterschiedlichste Aktivitäten unter der Kuppel eines auffahrbaren Glasdaches: Der AIDA Racer, die längste Indoor-Wasserrutsche auf den Weltmeeren, lädt mit zwei Röhren zu rasanten Wettrennen ein. Kraft und Konzentration sind im Klettergarten gefordert.
Im AIDA Beach Club kann man unter Palmen entspannen und am Pool die Seele baumeln lassen. Unter einem UV-durchlässigen, für das Auge fast nicht wahrnehmbaren, Foliendom genießt man hier zu jeder Jahreszeit eine entspannte Strandatmosphäre.

Im Anschluss an die Jungfernfahrt wird AIDAprima in der Wintersaison siebentägige Orient-Kreuzfahrten ab Dubai und Abu Dhabi anbieten. Am 18. März 2016 beginnt die zweite Etappe der Jungfernfahrt, die in 38 Tagen von Dubai in den zukünftigen Heimathafen Hamburg führt. Am 30. April 2016 startet die erste siebentägige Reise von AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas. London/Southampton, Paris/Le Havre, Brüssel/Zeebrügge und Rotterdam sind die Stationen dieser Reise, die künftig ganzjährig ab Hamburg angeboten wird.

Quelle: AIDA Cruises

Related Post

Comments closed.