Oceania Cruises hat die Änderungen am Alaska Kreuzfahrten-Programm 2013 mit der Regatta bekannt gegeben, einschließlich der Zugabe einer neuen 14-tägigen Pacific Exploration Seereise von Seattle am 4. Juni 2013. Die neue Route führt über Kodiak, Hoonah und Seward, sowie entlang der Alaskas Inside und Outside Passage und zum Hubbard Gletscher.

Die neue Pacific Exploration Seereise vereint zwei ursprünglich geplante 7-tägige Kreuzfahrten, die am 4. und 11. Juni 2013 geplant waren. Die Reederei änderte auch die Coastal Alaska Kreuzfahrten am 28. Juni und 5. Juli 2013, die jetzt in Seattle beginnen und enden. Die Änderungen wurden vorgenommen basierend auf Feedback von Gästen und Reise-Partner.

Ship Oceania Regatta in Alaska / Photo © Oceania Cruises

Ship Oceania Regatta in Alaska / Photo © Oceania Cruises

“Unsere Gäste und Reise-Partner wünschten sich eine längere Strecke und eine erweiterte Seereise, um alle Wunder Alaskas auf einmal zu erleben”, sagte Kunal S. Kamlani, Präsident der Kreuzfahrt-Linie. “Mit zwei-zu-eins Einsparungen af unser Unlimited Passport Collection Paket bieten diese Fahrten einen großen Wert für Reisende, die Alaska auf einem kleineren Schiff erkunden und an Land mit wenigen Reisenden, anstatt Tausenden, gehen möchten.”

Die neuen Alaska-Kreuzfahrten werden aktuell mit Bonus Einsparungen angeboten, bis zu $ 500 Bordguthaben pro Kabine, zwei-zu-eins Aktionen und einem Unlimited Passport Landausflug-Paket auf ausgewählten Abfahrten, bei Buchung bis 31. Dezember 2012.

Zu den landschaftlichen Höhepunkten der Oceania Alaska Routen gehören die innen und außen Passagen, Hubbard und Sawyer Gletscher und Tracy Arm Fjord. Das Reiseerlebnis kann weiter durch Ausflüge bereichert werden, wie z.B. mit einem Kajak-Abenteuer am Mendenhall Glacier, einem Fischerei-Tag (Lachs, Forelle und Heilbutt), oder einem Besuch des Spasski River Valley Wildlife & Bear Tals.

Reisende können aus acht Alaska Routen wählen:

· Gateway to Alaska – 9 Tage zwischen San Francisco und Vancouver, besuche in den Häfen Astoria, Oregon, Sitka, Juneau und Ketchikan. Abfahrt: 9. Mai 2013;

· Fjords & Frontiers – 7 Tage Rundreise von Vancouver. Häfen: Ketchikan, Juneau, Sitka und Wrangell. Abfahrt: 18. Mai 2013;

· Majesty of Alaska – 10 Tage zwischen Vancouver und Seattle, Sitka, Juneau, Skagway, Hoonah und Ketchikan. Abfahrt: 25. Mai 2013;

· Pacific Exploration – 14 Tage Rundreise ab Seattle, Ketchikan, Sitka, Seward, Kodiak, Skagway, Wrangell, Hoonah und Prince Rupert und Victoria, BC. Abfahrt: 4. Juni 2013;

· Coastal Alaska – 7 Tage Rundreise ab Seattle, mit Besuchen in Ketchikan, Wrangell und Prince Rupert, British Columbia. Abfahrt: 28. Juni und 5. Juli 2013;

· Alaskan Wilderness – 10 Tage Rundreise ab Seattle. Die Häfen sind Ketchikan, Juneau, Skagway, Hoonah, Sitka und Victoria, BC. Abfahrten: 18. Juni, 12. Juli 2013;

· Glacial Passage – 7 Tage zwischen Seattle und Vancouver, Sitka, Wrangell und Ketchikan. Abfahrt: 22. Juli, 29. Juli und 5. August 2013;

· Alaskan Grandeur – 10-tägige Kreuzfahrt zwischen Vancouver und San Francisco, Ketchikan, Juneau, Sitka, Victoria, BC and Astoria, Oregon. Abfahrt: 12. August 2013.

Die Gäste können die Schönheit Alaskas an Bord der Oceania Regatta (684 Pax) entdecken. Es ist ein kleineres intimes Schiff, bekannt durch das Open-Sitting Gourmetrestaurant (ohne Zuschläge), luxuriöse öffentliche Räume und Unterkünfte und freundlichen, aufmerksamen Service.

Quelle: Oceania Cruises, Übersetzung © Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

Related Post

Comments closed.