Norwegian Cruise Line präsentiert gleich drei Broadway-Shows auf Neubau!

Wenn die Norwegian Breakaway im Mai 2013 ab New York in See stechen wird, nimmt der Neubau von Norwegian Cruise Line ein Highlight des Big Apple gleich mit an Bord: das fünf Mal für den begehrten Tony Award nominierte Broadway-Musical „Rock of Ages“, das als Filmversion derzeit die deutschen Kinos rockt. Mit „Rock of Ages“ sowie zwei weiteren Broadway-Shows – „Burn the Floor“ und „Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy“ – führt die US-amerikanische Reederei auch auf ihrem neuesten Flottenmitglied ihre Tradition der Innovation fort. Das Entertainment-Programm des 4.000 Passagieren Platz bietenden Freestyle Cruising Resorts wird durch die Comedy-Truppe „The Second City®“ und die energiegeladene Piano-Show „Howl at the Moon“ im Headliners Comedy Club sowie den New Yorker Slam Allen im Fat Cats Jazz & Blues Club komplettiert.

„Als gebürtiger New Yorker ist es mir ein besonderes Anliegen, dass die Norwegian Breakaway zu dem Schiff New Yorks wird, wenn sie im kommenden Mai zu unserer Flotte stößt. Wir wollen Elemente der Stadt an Bord bringen, damit die Gäste die Norwegian Breakaway als wahres New Yorker Flaggschiff erfahren“ sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Mit Rock of Ages im Breakaway Theater, Burn the Floor und Cirque Dreams® and Dinner Jungle Fantasy sowie den weiteren Entertainment Acts bringen wir im wahrsten Sinne des Wortes den Broadway auf das Meer und bieten das hochklassige Entertainment, das Gäste und New Yorker gleichermaßen von der Weltmetropole erwarten.“

Rock of Ages

„Rock of Ages“ ist eines der am längsten laufenden Musicals in der Geschichte des Broadway und feierte zahlreiche Erfolge in Kanada, Australien und Asien sowie in London, wo die Produktion derzeit im West End live zu sehen ist. Die klassische Rock-Lovestory begeistert mit Rock-Hymnen der 80er Jahre wie „Every rose has its thorn“, „I wanna know what love is“, „Here I go again“ oder „Don´t stop believin“.

Die Norwegian Breakway wird über verschiedene, individuell konzipierte Entertainment Locations verfügen, sodass Gäste an jedem Abend ihrer Kreuzfahrt aus einem vielfältigen Programm wählen können.

Rock of Ages an Bord des Kreuzfahrtschiffes Norwegian Breakaway / Foto © Norwegian Cruise Line

Rock of Ages an Bord des Kreuzfahrtschiffes Norwegian Breakaway / Foto © Norwegian Cruise Line

Burn the Floor

Mit Shows im 800-Sitze fassenden Breakaway Theater und Performances im Hauptrestaurant The Manhattan Room wird die Tanz-Sensation „Burn the Floor“ Kreuzfahrer mit ihrem vielfältigen und neuartig interpretierten Stil-Mix aus allen Bereichen des Gesellschaftstanzes in ihren Bann ziehen. Im Verlauf der Show zeigen die Tänzer von „Burn the Floor“ ihr Können in allen Spielarten des klassischen und lateinamerikanischen Tanzes – inklusive Walzer, Cha-Cha-Cha, Samba, Salsa, Rumba, Foxtrott, Quickstep, Mambo, Tango, Swing, Jive, Lindy Hop, Wiener Walzer und Paso Doble. Die Musik ist eine abwechslungsreiche Mischung von Swing und Walzer bis hin zu J-Lo und Credence Clearwater und sieht auch Auftritte zweier Sänger vor, die unter anderem in Englisch, Portugiesisch und Spanisch singen. „Burn the Floor“ feierte 1999 in London Premiere und tourte im Jahr 2000 erstmals durch die USA. Nach einer Welttournee kam die energiegeladene Show 2009 an den Broadway, wo die ursprünglich zeitlich begrenzte Produktion nach hervorragenden Kritiken bis Januar 2010 193 Mal zu sehen war. Mittlerweile in 300 Städten weltweit aufgeführt, befindet sich „Burn the Floor“ derzeit auf Welttournee mit Stationen in den Niederlanden, Australien, Südafrika, Singapur, Hong Kong, Korea und Japan. Ende 2012 geht es zurück in die USA, bevor die Tanzparty 2013 auf der Norwegian Breakaway beginnt.

Burn the Floor an Bord des Kreuzfahrtschiffes Norwegian Breakaway / Foto © Norwegian Cruise Line

Burn the Floor an Bord des Kreuzfahrtschiffes Norwegian Breakaway / Foto © Norwegian Cruise Line

Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy

Nachdem Produzent und Regisseur Neil Goldberg seine Varieté-Dinnershow „Cirque Dreams® & Dinner“ auf der Norwegian Epic mit großem Erfolg erstmals auf See präsentierte, können sich Kreuzfahrer nun auf der Norwegian Breakaway auf eine Adaption der Broadway-Produktion „Cirque Dreams Jungle Fantasy“ freuen, die Elemente beider Shows kombiniert. „Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy“ begeistert im Spiegel Tent des Neubaus. „Cirque Dreams Jungle Fantasy“ wurde 2008 erstmals am Broadway aufgeführt und ist bis heute die einzige Show ihrer Art, die hier gastierte. Bisher haben mehr als 3,5 Millionen Menschen in mehr als 200 Städten in den USA die mehrfach ausgezeichnete Produktion gesehen. An Bord der Norwegian Breakaway wird ein internationales Ensemble ein exotisches Ballett aus Schmetterlingen, sich überschlagenden Affen, hüpfenden Fröschen, sich verbiegenden Eidechsen und fantasievollen Vögeln aufführen.

Fat Cats Jazz & Blues Club featuring Slam Allen

Der New Yorker Slam Allen begeisterte bereits auf der Norwegian Epic Kreuzfahrer aus aller Welt und wird 2013 die Bühne im Fat Cats Jazz & Blues Club auf der Norwegian Breakaway erobern, der ganz neu auch über einen Außenbereich auf der Waterfront verfügt. Der Vollblutmusiker unterhält seit über 20 Jahren sein Publikum mit einer einzigartigen Mischung aus Soul und Blues und wird auf dem neuesten Schiff von Norwegian Cruise Line eine große Bandbreite von B.B. King über Otis Redding bis hin zu seinen eigenen Kompositionen darbieten.

The Second City®

Improvisationstheater und Sketchcomedy erleben Gäste mit der Theatergruppe The Second City® im Headliners Comedy Club. Norwegian führt somit die exklusive Partnerschaft mit der bekannten Sketch- und Improvisationstheatergruppe fort, aus der in den über 50 Jahren ihres Bestehens bereits Comedy-Legenden wie Bill Murray, Chris Farley und John Belushi hervorgegangen sind. Das Ensemble wird eine speziell entwickelte Revue aus satirischen Sketchen, komödiantischen Liedern und origineller Improvisation präsentieren. Der Club ist konzipiert als eine Show-Lounge mit Bar, erhöhter Bühne, Steinböden und Backsteinwänden.

Howl at the Moon

Im Headliners Comedy Club erleben Gäste noch ein weiteres besonderes Entertainment-Highlight: Howl at the Moon, eine Piano-Performance, welche die Gäste nicht nur mitreißt, sondern sie auch einbezieht, und die bereits auf der Norwegian Epic große Erfolge feierte. Im Mittelpunkt der vierstündigen Show stehen zwei Flügel, an denen erstklassige Entertainer bekannte Hits von 70er-Jahre Rock bis Hip Hop spielen. Howl at the Moon, eine in ganz Amerika bekannte Show, ermuntert Gäste, ihren inneren Rock-Star auszuleben. Klatschen, Singen und Tanzen gehören bei diesem Spaß unbedingt dazu.

Nach Fertigstellung im April 2013 und im Anschluss an ihre erste Sommersaison, die das neue Freestyle Cruising Resort ab New York auf 7-Nächte-Kreuzfahrten zu den Bermudas führt, wird die Norwegian Breakaway zwischen dem 13. Oktober 2013 und dem 27. April 2014 von ihrem Heimathafen New York aus zu 25 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Bahamas und Florida aufbrechen. Am 5. und 19. Januar 2014 entdecken Reisende auf dem Neubau zudem während zwei 12-Nächte-Touren die südliche Karibik.

Quelle: Norwegian Cruise Line

Related Post

Comments closed.