… OF A LIFETIME” VOR

In den 50 Tours of a Lifetime2014 des National Geographic Traveler vom 22. April wird die Nordwestpassage von COMPAGNIE DU PONANT vorgestellt. Die Reise führt von Grönland nach Russland.

NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER STELLT COMPAGNIE DU PONANT BEI DEN ”50 TOURS OF A LIFETIME” VOR

NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER STELLT COMPAGNIE DU PONANT BEI DEN ”50 TOURS OF A LIFETIME” VOR

“2014 markiert den 30. Geburtstag des Geographic Traveler, der stets seinen Fokus auf die Kultur, Natur und Geschichte dieser Welt gerichtet hat.Die von uns ausgesuchten Reisen gehen im wahrsten Sinne des Wortes über den Horizont hinaus,” so Norie Quintos, Chefredakteurin des National Geographic Traveler.

Von Kangerlussuaq (Grönland) nach Anadyr (Russland) führt die Nordwestpassage, die nur wenige Wochen im Jahr befahrbar ist. Im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, erwacht die Natur zum Leben und gibt den Weg durch diese legendäre Route frei – ein einzigartiges Erlebnis und ein unvergessliches Abenteuer auf den Spuren berühmter Entdecker.

2013 war die LE SOLÉAL das erste französische Kreuzfahrtschiff, das den Weg vom Atlantik in den Pazifik auf dieser Route entlang Nordkanada zurücklegte. Am 26. August 2014 wird die L’AUSTRAL (132 Kabinen und Suiten) ihr folgen und sich auf die Spuren des norwegischen Entdeckers Roald Amundsen machen, der die Passageerstmals 1906,nach drei Jahren Fahrt, bezwang. Das extra für Expeditionsfahrten in polaren Gebieten gebaute Schiff bricht in Kangerlussuaq auf, um nach Anadyr zu fahren. Kapitän Etienne Garcia fährt bereits seit vielen Jahren in den Polregionen und hatte auch im letzten Jahr auf der LE SOLÉAL das Kommando. Er wird 264 Gäste auf eine einzigartige Reise mitnehmen, mit zahlreichen interessanten Begegnungen auf dem Weg. Durch enge Kanäle aus Fels und treibendem Eis geht es in ein immer noch weitgehend unbekanntes Gebiet, wo die Gäste zahlreiche der wohl sinnbildlichsten Orte der legendären Passage besuchen, die seit dem 15. Jahrhundert Generationen von Seefahrern inspirierten: Devon Island, die geschützte Bucht von Beechey Island (das schmerzlich an Sir John Franklins missglückte Expedition erinnert), Bellot Strait, Gjoa Haven, wo Amundsen vor einem guten Jahrhundert vor Anker ging, die faszinierenden Smoking Hills und Cape Bathurst.

“Wir sind sehr stolz, dass wir vom National Geographic Traveler aufgrund dieser außergewöhnlichen Expeditionsreise aufgenommen wurden, die wir 2013 als erste Reederei unter französischer Flagge mit 264 Gästen durchgeführt haben”, sagte Jean-Emmanuel Sauvée, CEO von Compagnie du Ponant.

Kangerlussuaq – Anadyr (22 Tage / 21 Nächte) auf der L’AUSTRAL
26. August bis 16. September 2014 – ab €12.116p. P. Flüge inklusive

COMPAGNIE DU PONANT: SEIT 12 JAHREN POLSPEZIALISTEN
Von dem prestigereichen Magazin ausgewählt zu werden ist das Resultat von zwölf Jahren Erfahrung in der Arktis und Antarktis. Extra für Polargebiete entworfen, entsprechen LE BORÉAL, L’AUSTRAL und LE SOLÉAL höchsten internationalen Bedingungen in Sachen Sicherheit.
Alle Schiffe entsprechen der Eisklasse 1C, sind stabil und leise und wurden vom Bureau Veritas mit Comfort 1 ausgezeichnet. Die Kapitäne sind Experten bei der Navigation in extremen Umgebungen und eine zweisprachige Crew begleitet die Gäste in die Arktis. Ob Naturforscher, Expeditionsführer oder Lektoren – alle sind Experten für diese Region und teilen ihre Leidenschaft mit den Passagieren.
RESPEKT FÜR DIE UMWELT
Die Umwelt zu respektieren hat für COMPAGNIE DU PONANT Priorität, weshalb die Reederei Mitglied der Charte Bleue d’Armateurs de France ist. Vom Design der Schiffe, die das CLEANSHIP-Zertifikat erhalten haben, bis zu den Landgängen; alles wird getan, um die Einflüsse auf die Umwelt zu minimieren. So zum Beispiel durch die Verwendung von umweltfreundlichen Anstrichen und dem Respekt vor der lokalen Bevölkerung.
EXPEDITIONEN MIT HÖCHSTEM KOMFORT
COMPAGNIE DU PONANT verspricht Gästen das Erlebnis seltener und wertvoller Momente, die Möglichkeit ein aufregendes Abenteuer mit höchstem Komfort zu genießen. Mit 132 stilvollen Kabinen und Suiten bieten die LE BORÉAL, die L’AUSTRAL und die LE SOLÉAL eine einzigartige Umgebung – eine Kombination aus Eleganz, höchstem Komfort und Wohlfühlatmosphäre.
Das Ambiente ist einladend und vertraulich und wartet mit aufmerksamem Service auf. Französische Küche und Spas von Sothys™ strahlen Luxus aus. Die Schiffe ermöglichen es den Gästen, die einzigartige Landschaft dieser Eiswelt in vollen Zügen zu genießen, am täglichen Leben der Crew teilzunehmen, die Brücke zu besuchen und an den regelmäßigen Kleingruppen-Ausfahrten mit dem Zodiac® teilzunehmen und so der Natur der Polregionen so nah wie möglich zu kommen.

Quelle: Compagnie du Ponant

Related Post

Comments closed.