This entry is part 2 of 2 in the series Ponant Yachtkreuzfahrten Serie

Ponant Yachtkreuzfahrten hat die Sommerbroschüre für 2012 aufgelegt. Darin stellt die Reederei insgesamt 81 Reisen von März bis Oktober 2012 in den bewährten Zielgebieten Mittelmeer, Ägäis, Schwarzes Meer, Westeuropa, Nordeuropa, Island, Grönland, Nordamerika, Arktis, Golf von Oman und Südostasien vor. Neben einem Dutzend neuer Destinationen präsentiert Ponant Yachtkreuzfahrten Hamburg als Abfahrtshafen der LE DIAMANT. Zudem wird die LE BORÉAL auf einer Themenreise in die Ostsee zum Hamburger Hafengeburtstag vorbeischauen. Frühbucher können mit dem Ponant Bonus kräftig sparen, und auch in diesem Jahr sind wieder die beliebten Themenkreuzfahrten buchbar. 

Das maritime Schmuckkästchen LE DIAMANT wird zum Sommerbeginn eine Musik-Kreuzfahrt mit Sinfonieorchester an Bord im westlichen Mittelmeer und eine Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden unternehmen. Am 2. August 2012 wird sie dann erstmals ab Hamburg zu einer Kreuzfahrt aufbrechen. Die zwölftägige Familienkreuzfahrt nach St. Malo führt über Stavanger, Bergen, Lerwick auf den Shetlandinseln, Kirkwall, Invergordon, Rosyth/Edinburgh, Ostende und die Isle of Wight nach Frankreich und ist bereits ab 2.200,- Euro p.P. in der Doppelkabine buchbar. Kinder bis 11 Jahre fahren mit zwei Erwachsenen in der gleichen Kabine kostenlos mit. Zwei weitere Kreuzfahrten ab/bis Hamburg zu den norwegischen Fjorden & Nordkap sind über den Partner Troll Tours buchbar. Ab/bis St. Malo folgen im August und September noch drei weitere Kreuzfahrten. So zum Beispiel eine achttägige Themenkreuzfahrt „Keltische Musik“ am 25. August nach Großbritannien, während der die LE DIAMANT Dartmouth, Penzance, Dublin, Fishguard, Cobh/Cork und die Scilly-Inseln anläuft. Diese Reise ist ab 1.330,- Euro p.P. buchbar. 

Le Diamant / Foto © Compagnie du Ponant

Le Diamant / Foto © Compagnie du Ponant

Die LE BORÉAL startet am 9. Mai 2012 zu ihrer sechstägigen Gourmet-Themenreise nach Kopenhagen. Dabei läuft sie am 12. Mai auch Hamburg an, pünktlich zum Hafengeburtstag in der Hansestadt. Während der Gourmetreise, die ab 1.598,- Euro p.P. buchbar ist, verwöhnen Sterneköche die Sinne der Gäste. Ab Juni geht es für die LE BORÉAL nach Island und in die Arktis. Am 22. Juni legt sie in Bergen zu einer 16-tägigen Expeditionsfahrt nach Spitzbergen und Island ab. Auf ihrer Reise besucht sie Aalesund, Svartisen, Svolvaer auf den Lofoten, Tromsö, in Spitzbergen Hornsund, Madeleine Bay, den Monaco Gletscher und Ny, Alesund/Kings Bay und nach der Fahrt durch die Jan Mayen Passage Akureyri und Grundarfjordur auf Island, ehe am 7. Juli in Reykjavik-Hafnarfjordur die Reise zu Ende geht. Wer sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen möchte, kann ab 4.538,- Euro p.P. dabei sein. Nach drei achttägigen Island-Kreuzfahrten ab/bis Reykjavik führt der Weg der LE BORÉAL nach Kangerlussuaq in Grönland. Bevor sie von hier nach Kanada und Nordamerika aufbricht startet sie am 9. August zu einer 14-tägigen Expeditionsreise in die Arktis, von der sie am 22. August zurückkehrt. Hierbei kreuzt sie entlang der grönländischen Küste, besucht Ilulissat in der Diskobucht, den Eqi Gletscher und die Paul Emile Victore Basis, kreuzt im Upernavik Fjord, und der Melville Bay, fährt weiter nach Savissivik, Thule, Pond Inlet, zum North Arm Fjord und zum Clyde River, befährt die Isabella Bay und läuft nach der Durchquerung der Davisstraße wieder in Kangerlussuaq ein. Die Expedition in die Weiten des Nordens ist bereits ab 4.664,- Euro p.P. buchbar. 

Die neue Superyacht L‘AUSTRAL, welche erst im April 2011 in Marseille getauft wurde, besticht durch ihre stilvolle Designatmosphäre an Bord. Sie bietet ausschließlich Balkonkabinen und Platz für insgesamt 264 Passagiere. Von Mai bis Oktober kreuzt das neue Flaggschiff von Ponant Yachtkreuzfahrten wieder auf verschiedenen Routen im Mittelmeer. Unter anderem allein zehn Mal auf der beliebten achttägigen Adriaroute ab/bis Venedig. Hierbei läuft sie Sibenik, Split, Korkula, Dubrovnik, Kotor, Hvar, Pula und Rovinj an. Eine dieser Kreuzfahrten ist die neue Belcanto-Themenreise, auf der den Gästen von einem Ensemble junger Sänger die Welt der Oper näher gebracht wird. Die Adria-Kreuzfahrten ab/bis Venedig können bereits ab 2.020,- Euro p.P. in der Außenkabine gebucht werden. Weiterhin fährt die L’AUSTRAL auf verschiedenen neuen Routen zwischen Athen und Venedig. So zum Beispiel auf ihrer Film-Themenreise vom 29. August bis 7. September ab Athen. Auf der 10-tägigen Kreuzfahrt läuft das Schiff Nafplion, Gythio und Zakynthos an, kreuzt dann um die Skorpio Inseln, fährt weiter nach Parga, Kotor, Dubrovnik sowie Split und kreuzt hiernach um den Kornati Archipel ehe Venedig erreicht wird. Diese Reise ist ab 2.628,- Euro p.P. in der Außenkabine buchbar. 

Austral & Boreal sailing together / Foto © Philip Plisson / Compagnie du Ponant

Austral & Boreal sailing together / Foto © Philip Plisson / Compagnie du Ponant

Die exklusive Yacht LE LEVANT mit nur 90 Betten bestreitet von April bis Oktober neben 15 achttägigen Kreuzfahrten durch die Ägäis zwischen Athen und Istanbul bzw. Istanbul und Athen auch zwei Kreuzfahrten im Schwarzen Meer und mehrere Reisen im westlichen Mittelmeer. So besucht sie zum Beispiel auf ihrer Reise vom 2. bis 9. Juli ab/bis Istanbul Nessebur in Bulgarien, das rumänische Donaudelta, Odessa, Sewastopol und Yalta. Ein Platz in einer Außenkabine ist auf dieser Reise bereits ab 2.240,- Euro p.P. buchbar. Neu ist außerdem eine Kreuzfahrt ab/bis La Valletta auf Malta, die nach Porto Empedocle, Trapani, Palermo, Lipari, zu den Liparischen Inseln mit dem Stromboli, in die Straße von Messina, nach Taormina und nach Siracusa führt. Sie ist ebenfalls ab 2.240,- Euro p.P. buchbar. 

Le Levant / Foto © Philip et Guillaume Plisson / Compagnie du Ponant

Le Levant / Foto © Philip et Guillaume Plisson / Compagnie du Ponant

Die elegante Segelyacht LE PONANT mit nur 64 Betten verkehrt nach ihrer Rückkehr aus dem Indischen Ozean im westlichen Mittelmeer. Neben zwei fünftägigen Schnupperkreuzfahrten im Mai ab/bis Nizza (ab 1.744,- Euro p.P. in der Doppelkabine) bietet sie zwei neue Routen für Golfenthusiasten. Die Reisen zu einigen der schönsten Golfplätze Italiens und Frankreichs führt ab/bis Nizza nach Portoferraio (Elba), Viareggio, Civitavecchia/Rom, Porto Rotondo (Sardinien), Bonifacio, Calvi (beide Korsika) sowie Cannes und ist bereits ab 3.232,- Euro p. P. in der Doppelkabine buchbar. 

Le Ponant / Foto © Francois Lefebvre / Compagnie du Ponant

Le Ponant / Foto © Francois Lefebvre / Compagnie du Ponant

Wer früh bucht, kommt in den Genuss der Bonuspreise. Der Frühbuchertarif der Reederei ist bis zu 30 Prozent günstiger als der reguläre Katalogpreis und gilt für die ersten 30 Prozent der Kontingente. Mit steigender Auslastung, erhöhen sich die Bonuspreise und nähern sich den Katalograten an. Weitere Ermäßigungen für Mitglieder des Ponant Yacht Clubs, Hochzeitsreisende, Paare, die ihren Hochzeitstag an Bord feiern und auf Anschlusskreuzfahrten. 

Sämtliche angegebenen Preise unter Berücksichtigung des Ponant Bonus.

COMPAGNIE DU PONANT

Seit mehr als 20 Jahren steht die Reederei aus Marseille für Yachtkreuzfahrten auf höchstem Niveau, dabei wird der französische Lebensstil an Bord mit der Lust am Reisen und Entdecken kombiniert: Selten angelaufene Traumdestinationen, neue Kulturen und hautnahe Begegnungen mit den Wundern der Natur – dies sind Privilegien, die Gäste von Ponant Yachtkreuzfahrten erleben. Außergewöhnliche Themenreisen und -variationen (Klassische Musik, Golf, Gastronomie und viele mehr) werden von exzellenten Spezialisten, Naturführern und Lektoren begleitet. 

Gründungsjahr: 1988 verwirklichte Jean-Emmanuel SAUVEE mit einem Dutzend weiterer französischer Marineoffiziere seinen Traum.

Die Flotte:

LE PONANT, Segelyacht mit 32 Kabinen

LE LEVANT, Yacht mit 45 Kabinen

LE DIAMANT Expeditionsschiff mit 113 Kabinen und Suiten

LE BORÉAL Yacht mit 132 Kabinen und Suiten

L´AUSTRAL, Yacht mit 132 Kabinen und Suiten

Gesamtzahl Kabinen: 454 in 2011

Angestellte in 2011: 580, davon 500 auf See

Passagiere in 2011: 20.000

Umsatz: 80 Millionen Euro

Ponant Yachtkreuzfahrten hat sich dem Umweltschutz verpflichtet, auch die beiden Neubauten Le Boréal und L´Austral entsprechen den Anforderungen des Gütesiegels “CLEANSHIP”. Die Reederei ist Mitglied der Charte Bleu d´Armateurs de France, gehört der IAATO (International Association of Antarctic Tours Operators) an und hat strikte Regeln und Anweisungen an Bord und auf den Ausflügen zur Erhaltung der Umwelt erlassen.

Quelle: IT-PR / Compagnie du Ponant Yacht Kreuzfahrten

 

 

 

Series Navigation<< <!--:de-->PONANT YACHTKREUZFAHRTEN – PREMIUM LIFESTYLE & HÖCHSTER KOMFORT<!--:-->

Related Post

Comments closed.