Eine Info vorab! ALLES GUTE EYE OF THE WIND ZU DEINEM 101. GEBURTSTAG!!

AUF DIE NÄCHSTEN 100!

HAPPY BIRTHDAY!!

Segelschiff Eye of the Wind © Fotograf Klaus Andrews

Segelschiff Eye of the Wind © Fotograf Klaus Andrews

Was man halt so alles an Bord eines Seglers fragen kann!

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ich finde es auf jeden Fall lustig!! 🙂

„Kann man vom Schiff aus den Äquator sehen?“

Mit der festlichen Schiffstaufe im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages erweitert sich die Flotte der großen Kreuzfahrtschiffe auf den Weltmeeren. Wir wünschen dem stolzen Neubau allzeit eine gute und sichere Fahrt … und der Crew wünschen wir, dass sie sich nicht allzu oft mit nahezu unlösbaren Fragen einiger ganz spezieller Passagiere auseinandersetzen muss. Altgediente Besatzungs-Mitglieder können viel erzählen.

Was hier gesammelt wurde, hat sich wortwörtlich zugetragen.

Bei der Einschiffung: „Ich bestehe darauf, ich will eine andere Kabine. Ich zahl doch nicht Tausende Dollar, um zwölf Tage lang auf eine laute Strasse zu gucken!“ – Darauf der Purser: „Geben Sie mir eine halbe Stunde, nach dem Auslaufen. Ich sorge dafür, dass die Strasse entfernt wird.“

——–

Nach dem Einzug in die Kabine: „Wir haben ja eine Kammer unten auf dem B-Deck. Ist unser Fenster eigentlich bei Hochwasser unter Wasser?“

——–

Anruf bei der Rezeption: „Wie komme ich aus meiner Kabine?“ – „Hm, durch die Tür.“ – „Okay, es gibt zwei Türen hier. Die eine führt ins Badezimmer – und auf der anderen steht Bitte Nicht Stören.“

——–

Auf der Suche nach einer Abkürzung: „Bringt mich der Lift direkt in die Kabine?“

——–

Orientierungsprobleme: „Welcher Lift bringt mich zum Bug des Schiffes?“ – „Fragen Sie den Liftboy, er bringt Sie, wohin Sie wollen.“

——–

Typische Fragen, typische Antworten: „Führen diese Treppen nach oben oder nach unten?“ – „Ja.“ 

——–

Bei der Seenotrettungsübung zeigt ein Gast auf die Brechtüte: „Kann ich auch so einen Prospekt bekommen?“

——–

Beim Kennenlernen des Kapitäns: Ein Gast zu einem Besatzungsmitglied, dessen Uniform vier Streifen zieren: „Was heisst das? Ein Streifen pro Dienstjahr?“ – „Nein, es heisst, ich kann lesen, schreiben, zählen … und singen!“

——–

Noch ein Gast, der von den vier Streifen an der Kapitänsuniform beeindruckt ist: „Ah, vier Streifen! Sie müssen der Vierte Offizier sein.“

——–

Bei einer Brückenführung weist der Erste Offizier auf den Kartentisch hin. Frage einer Dame: „Spielen Sie oft Karten auf der Brücke?“

——–

Für die Reiseplanung: „Werden wir auch das Ozonloch sehen?“

Witz an Bord des Segelschiffes Eye of the Wind / Foto © Eye of the Wind

Witz an Bord des Segelschiffes Eye of the Wind / Foto © Eye of the Wind

Quelle: Eye of the Wind

Related Post

Comments closed.