Am 19. Juli 1911, vor genau 103 Jahren, wurde ein Frachtschiff mit dem Namen ‚Friedrich‘ erstmals ins Hamburger Schiffsregister eingetragen. In einer Zeit, als bereits Dampfmaschinen und Dieselmotoren den Schiffbau bestimmten, setzte der Eigner und Kapitän der ‚Friedrich‘ auf den Wind als alleinigen Antrieb für sein Schiff. Dasselbe Segelschiff kennen Sie heute als ‚Eye of the Wind‘, und damals wie auch jetzt bestimmen Langsamkeit, Gemütlichkeit und die Wirkung des Windes alle Abläufe an Bord. Derselbe Entdeckergeist wie vor einem Jahrhundert treibt uns dabei an, immer wieder Kurs auf neue Häfen zu nehmen. Ein Zustand, den einer unserer Mitsegler im Gästebuch mit den Worten „100 Prozent Urlaub“ treffend umschrieb.

103 Eye of the Wind Jahre | 100 Prozent Urlaub / Foto © FORUM train & sail GmbH

103 Eye of the Wind Jahre | 100 Prozent Urlaub / Foto © FORUM train & sail GmbH

In den Jahrzehnten, die zwischen der ‚Friedrich‘ und der ‚Eye of the Wind‘ liegen, hat das Schiff mit seinen Besatzungen mehrmals den Erdball umrundet, Stürme und Flauten durchfahren und in unzähligen Häfen der Welt seine Leinen festgemacht. Kommen Sie an Bord und fügen Sie dem Logbuch der ‚Eye of the Wind‘ Ihr ganz persönliches Kapitel hinzu! Wir feiern den 103. Jahrestag unserer „segelnden alten Lady“ mit einem tollen Geburtstags-Angebot:

Kurs: Kanaren! Unter Segeln nach Teneriffa

Segeltörn von Cadiz (Spanien) nach Santa Cruz de Teneriffa.
Termin: Sa. 27. September bis Di. 07. Oktober 2014
Geburtstags-Preis: nur 1.003 Euro pro Person statt 1.750 Euro (Bei Buchung: Stichwort 103 Jahre Eye)

Unser Reise-Tipp: Im Oktober und November unternehmen wir einwöchige Segeltörns rund um die Kanarischen Inseln. Start- und Zielhafen ist Teneriffa, die „Insel des ewigen Frühlings“.

Teneriffa und die Kanarischen Inseln

Bei allen Reisen unterstützen wir Sie gerne bei der Planung Ihrer An- und Abreise. Auch das entspricht unserem Selbstverständnis von „einhundert Prozent Urlaub“.

Quelle: FORUM train & sail GmbH

Related Post

Comments closed.