Im Ausflugsprogramm von MSC finden sich Exkursionen für aktive Entdecker.

Ob in Wanderstiefeln, auf dem Bike oder im Hundeschlitten: Auf den MSC Kreuzfahrten durch Nordeuropa und das Mittelmeer können die Passagiere die angefahrenen Ziele auch aktiv erkunden. Dafür sorgen spannende Exkursionen, die MSC im Landprogramm hat, und die dem Kreuzfahrterlebnis noch weitere Highlights hinzufügen.

MSC Kreuzfahrten Zielgebiete Nordeuropa / Foto © MSC Kreuzfahrten

MSC Kreuzfahrten Zielgebiete Nordeuropa / Foto © MSC Kreuzfahrten

Sportlich und aktiv in Europas Norden

Einer der nördlichsten Orte der Welt ist Longyearbyen auf Spitzbergen; von dort aus gehen MSC-Kreuzfahrer auf Entdeckungstour im Hundeschlitten, gezogen von einer eifrigen Husky-Meute. Die Postkartenidylle des norwegischen Geirangerfjords gehört zum UNESCO Weltkulturerbe, das die Gäste aus neuer Perspektive im RIB-Schlauchboot erleben – dabei handelt es sich um Boote mit festem Rumpf und höherem Komfort als bei gewöhnlichen Schlauchbooten. In Norwegen stehen neben Wander- und Kajakausflügen auch Eisenbahnfahrten auf spektakulären Streckenabschnitten hoch im Kurs; sie führen durch tiefe Täler, vorbei an atemberaubenden Wasserfällen und schroffen Felswänden.

Über die Insel Island brausen abenteuerlustige Ausflügler bei MSC in speziell für die dortigen extremen Wetterbedingungen angefertigten „Super Truck“-Jeeps. Etwas beschaulicher geht es zu in St. Petersburg auf einer abendlichen Segelcruise auf der Newa. Auf ausgewählten nordeuropäischen Routen treten die Passagiere während der MSC Bike Experiences kräftig selbst in die Pedale und entdecken so die Landschaften und Städte ihres Reiseziels.

Landerlebnisse rund ums Mittelmeer

Dubrovnik lässt sich bei MSC neuerdings auch auf einer Tour per Segway erkunden: Die elektrisch betriebenen Transporter bewältigen auch steile Anstiege kinderleicht und ermöglichen den Gästen somit schönste Aussichten auf die mittelalterliche Altstadt und den Hafen Dubrovniks. Im Jeep steuern MSC-Passagiere selbst über die Insel Korfu, auf Sizilien werden sie im Off-Road-Fahrzeug über die Insel chauffiert. Eine Tour mit der Seilbahn führt in Gibraltar hoch auf den berühmten Felsen mit seinem atemberaubenden Ausblick.

In Istanbul gehört eine Bootstour auf dem Bosporus, der die türkische Metropole in einen asiatischen und einen europäischen Teil trennt, zu den unvergesslichen Urlaubserlebnissen. Auf einer Kajak-Tour erkunden MSC-Gäste die Bucht von Kotor in Montenegro, auf einer Katamaran-Fahrt die Umgebung von Palma de Mallorca.

Das südfranzösische St. Tropez lernen MSC-Gäste während einer Bootstour vom Wasser aus kennen, die Besichtigung führt anschließend zu Fuß weiter durch die Stadt. Auch in Venedig stehen sowohl ein geführter Spaziergang zu den Schönheiten der romantischen Stadt als auch eine Fahrt in einer der berühmten Gondeln auf dem Programm.

Details zu allen auf den von MSC Kreuzfahrten angebotenen Landausflügen sind auf der Website www.msc-kreuzfahrten.de zu finden.

Quelle: MSC Kreuzfahrten

Comments closed.