Die fünf klassischen Luxus-Kreuzfahrtschiffe der europäischen Reederei Silversea Cruises überraschen ihre Gäste in Zukunft mit neuen musikalischen Erlebnissen. Exklusiv für Silversea produzierte Musikstücke von berühmten Interpreten wie dem Londoner Royal Philharmonic Orchestra sind dabei nur ein Part des neuen exklusiven Unterhaltungsprogramms.

Sieben verschiedene Shows mit opulenten Kostümen, Bühnenbildern aus einer anderen Welt und spektakulären Spezialeffekten bilden die Kulisse für die „Voices of Silversea“. Das international etablierte Künstlerensemble wird in drei großen Hauptinszenierungen die gesamte klassische Flotte von Silversea Cruises verzaubern. 

Royal Philharmonic Orchestra komponiert exklusive Showmusik für Silversea / Foto © Silversea

Royal Philharmonic Orchestra komponiert exklusive Showmusik für Silversea / Foto © Silversea

Musica Maestro – Oper mit königlichem Orchester

Gäste dieser 45-minütigen musikalischen Reise finden sich in einem eleganten Ballsaal wieder und lauschen den berühmtesten Arien der Oper und klassischer Crossover-Musik. Londons Royal Philharmonic Orchestra hat dieses melodische Meisterwerk unter der Leitung von Dirigent Richard Balcombe exklusiv für die Gäste von Silversea Cruises gestaltet, gespielt und aufgezeichnet.

Mind the Gap – Radio Rock der 60er

Zurück in die Sixites führt diese produzierte Show. In der populären Szenerie einer Londoner U-Bahn-Station lassen die Lieder von Rock- und Popikonen wie den Beatles, den Rolling Stones, Lulu und Tom Jones die Zeitalter der kultigen britischen Radiosender wieder aufleben.

Don’t Stop the Music – Wenn aus Gästen Tänzer werden

Für diese Show holen auch die Zuschauer am besten ihre Tanzschuhe aus dem Koffer. Denn bei der Hommage an die mitreißenden Rhythmen und den bunten Stil der Disko-Ära wird es niemanden in den Sitzen halten. Nach der Show übernimmt der DJ das musikalische Ruder und heizt dem Publikum ein.

Abwechslungsreiche Unterhaltung garantiert

Für musikalische Abwechslung auf allen Schiffen wird durch vier weitere rotierende Shows gesorgt. In der lateinamerikanisch inspirierten Show „Caliente“ verzaubern Klänge aus Spanien und Südamerika das Publikum, während „Shaken not Stirred“ in die intrigante und glamouröse Welt des James Bond der 50er Jahre entführt. Die Show „Première“ ist eine chronologisch inszenierte Musikreise durch die berühmtesten Werke der Filmgeschichte. Wahre Romantiker dagegen dürfen in „Amore“ zeitlose Love-Songs und verträumte Bühnenbilder genießen.

In privaterem Ambiente können Gäste den Sängerinnen und Sängern der „Voices of Silversea“ zuhören, wenn sie in verschiedenen Bars und Locations ihre Duette und Kabarett-Nummern aufführen.

Sneak-Preview auf hoher See

Wer diese Woche mit der Silver Wind oder nächste Woche mit der Silver Cloud in See sticht, wird in einer Art Sneak-Preview eine Auswahl der neuen Shows erleben, die exklusiv für Silversea vom Londoner Unternehmen Luna Rossa Productions produziert wurden. Anschließend wird das Unterhaltungsprogramm auf der gesamten Flotte auf den folgenden Routen gastieren:

·         Silver Wind, Voyage 2434: 31. Oktober – 16. November, Athen nach Dubai

·         Silver Cloud, Voyage 1434: 12. – 22. November, Rom nach Funchal

·         Silver Whisper, Voyage 4432: 25. November – 12. Dezember, Barbados nach Barbados

·         Silver Shadow, Voyage 3435: 20. Dezember – 7. Januar, Valparaiso nach Fort Lauderdale

·         Silver Spirit, Voyage 5508: 13. – 25. April, Fort Lauderdale nach Lissabon

Quelle: Silversea

Related Post

Comments closed.