Ein kaum besuchtes Naturparadies, ein neues und extrem wendiges Expeditionsschiff, das selbst die entlegensten Winkel mühelos ansteuern kann und der Rundum-Wohlfühl-Service von Silversea bilden zusammen ab 18. September 2013 die Bestandteile zwei neuer Expeditionsreisen, die Anspruch und Pioniergeist auf eine noch nie dagewesene Weise vereinen.

Galapagos Kreuzfahrten, auf Darwins Spuren / Foto © Silversea Cruises

Galapagos Kreuzfahrten, auf Darwins Spuren / Foto © Silversea Cruises

Die Galapagosinseln – gelesen und gehört hat wohl schon jeder von diesem ganz besonderen, exotischen Ort. Ob Charles Darwin, die berühmten Galapagos-Schildkröten oder die unglaubliche Artenvielfalt – bei fast jedem löst der Name der weltbekannten Inseln sofort eine Assoziation aus. Doch ein tatsächlicher Besuch des Naturparadieses ist nur wenigen vergönnt. Gäste des neuen Silversea-Schiffs Silver Galapagos können nun an gleich zwei unterschiedlichen Expeditionsreisen zu den Inseln teilnehmen und sich von erfahrenen Naturforschern in die Geheimnisse von Galapagos einweihen lassen.

Silver Galapagos – ein neues Expeditionsschiff der Superlative

Die Silver Galapagos ist der Neuzugang in der Silversea-Flotte. Das luxuriöse Expeditionsschiff ist für 100 Gäste ausgelegt und besticht mit einer familiären Atmosphäre und größtmöglichem Komfort. Dank ihrer schnittigen Form eignet sich das Schiff ideal dazu, die entlegenen Gebiete der Galapagosinseln anzusteuern. Die Suiten – alle mit Meerblick, viele sogar mit Veranda – an Bord sind mit W-LAN, Ferngläsern und Wanderstöcken ausgestattet und verfügen über den exklusiven Butler-Service und das umfangreiche All-Inklusive-Angebot der Luxus-Reederei Silversea.

Zwei atemberaubende Routen

Die Silver Galapagos hat zwei je siebentägige Routen rund um die Galapagosinseln im Programm, die auch miteinander kombiniert werden können, da keine Destination zweimal angefahren wird. Jeder Tag an Bord und zu Land ist einzigartig. Beide Touren werden von erfahrenen Naturforschern begleitet und sämtliche Ausflüge von einheimischen Guides, die vom Galapagos National Park Service ausgebildet wurden, geführt.

Nördliche und Zentrale Route – Vulkanabenteuer und Vogelbeobachtungen

Startpunkt der abwechslungsreichen Nord-Tour ist die Insel Santa Cruz. Von hier aus steuert die Silver Galapagos verschiedene Highlight-Destinationen der Galapagosinseln an, die oftmals nur mithilfe von Zodiac-Booten erreicht werden können. Bootstouren entlang malerischer Küsten, Touren vorbei an wasserspeienden Geysiren und durch Lavafelder, Schwimm- und Schnorchelausflüge in ruhigen, kristallklaren Gewässern sowie Wanderungen an den Hängen eines erloschenen Vulkans garantieren einzigartige Momente, die im Gedächtnis bleiben. Ein besonderes Highlight der Landausflüge ist sicher die schier unendliche Artenvielfalt der beheimateten Tierwelt. Über 70 Vogelarten leben alleine auf der “Vogelinsel” Isla Genovesa, ganze Seelöwenfamilien, farbenprächtige Meerechsen und die berühmten Riesenschildkröten besiedeln die Inseln und beeindrucken deren Besucher mit ihrem furchtlosen Verhalten. Auch ausschließlich in dieser Region beheimatete Spezies wie die Galapagos-Lavaeidechse oder die Galapagos-Schleiereule können während den Exkursionen beobachtet werden.

Westliche Route – Mit Meeresschildkröten schwimmen und Geschichte erleben

In der Bahia Elisabeth startet die westliche Route, zu deren Highlights neben dem Besichtigen von Höhleninschriften aus dem 19. Jahrhundert und des legendären Pinnacle Rock auch das Tauchen mit Grünen Meeresschildkröten und ein Besuch der riesigen Meerechsen-Kolonie gehören. Gezeitenbecken, Mangrovenwälder und eine Salzwasserlagune laden ebenso zu Erkundigungen ein wie natürliche Lavatunnel und duftende Wälder aus Palo Santo Bäumen. Pelikane, Pinguine, Riesenschildkröten, Flamingos und Seelöwen sowie die faszinierende Gattung der flugunfähigen Kormorane sind nur ein paar der unzähligen Tierarten, die Gästen auf dieser Tour begegnen. Geschichtsinteressierte können darüber hinaus in Vorträgen über die Walfangvergangenheit der Inseln und die norwegischen Siedler mehr über die Entwicklung auf der Insel erfahren.

Luxusabenteuer ohne Zeitdruck

Die kostenfreien Ausflüge der beeindruckenden Touren finden ausschließlich in kleinen Gruppen statt und die zahlreichen Fotomotive können in aller Ruhe und ohne Zeitdruck verewigt werden. Doch dies ist nur eines der vielen Luxusdetails, die Silversea seinen Gästen bietet und die seinerzeit sicherlich auch Charles Darwin zu schätzen gewusst hätte. Für eine Erlebnisreise Deluxe ermöglicht Silversea den Gästen der Silver Galapagos zusätzlich, ihre Reise mit atemberaubenden Routen in Südamerika oder der Antarktis auf dem Schwesterschiff, der Silver Explorer, zu kombinieren.

Über Silversea Cruises

Silversea Cruises ist ein europäisches Kreuzfahrtunternehmen unter dem Vorsitz von Manfredi Lefebvre d‘Ovidio. Er gilt als Innovator in der luxuriösen Kreuzfahrtindustrie, der seinen Gästen die exklusiven Annehmlichkeiten großer Kreuzfahrtschiffe in einem familiären Ambiente für 100 bis 540 Reisende ermöglicht. Silversea verfügt über fünf luxuriöse Schiffe, die gastfreundlichen Charme und klassische Eleganz ausstrahlen: Silver Cloud, Silver Wind, Silver Shadow, Silver Whisper und Silver Spirit. Zusammen mit den zwei Expeditions-Schiffen Silver Explorer und Silver Galapagos (ab Ende September 2013) umfasst das Repertoire der Silversea-Routen weltweite Luxus-Kreuzfahrten im Mittelmeer, der Karibik, an den Polarkreisen und darüber hinaus in über 500 faszinierende Destinationen auf sieben Kontinenten.

Quelle: Silversea Cruises

Related Post

Comments closed.