Auf zwei Routen nimmt die MSC Armonia in der Wintersaison von Gran Canaria aus Kurs auf die Nachbarinseln, Madeira oder Marokko.

Sonne satt im Winter: Mit der MSC Armonia zu den Sonnenzielen rund um die Kanaren / Foto © MSC Kreuzfahrten

Sonne satt im Winter: Mit der MSC Armonia zu den Sonnenzielen rund um die Kanaren / Foto © MSC Kreuzfahrten

Während Mitteleuropa in den Herbst- und Wintermonaten in tristem Grau versinkt, herrschen auf den Kanarischen Inseln mit rund 20 Grad Frühlingstemperaturen. Mit MSC Kreuzfahrten erleben Urlauber das milde Klima der atlantischen Inselgruppe zwischen Ende November 2014 und Januar 2015 auf zwei abwechslungsreichen Routen mit der MSC Armonia. Auf spannenden Landausflügen entdecken Kreuzfahrtgäste die Höhepunkte dieser Regionen: ungewöhnliche Vielfalt an Flora und Fauna, endlose Sandstrände und schroffe Lavalandschaften.

Im Preis der jeweils einwöchigen Seereisen sind bei Buchung bis 31.07.2014 der Hin- und Rückflug von Deutschland nach Gran Canaria, die Transfers zum Hafen sowie das CHEERS! Getränkepaket im Wert von € 16,50 pro Tag bereits enthalten.

Ausflug auf die Blumeninsel auf der Route „Kanaren und Madeira“

Das erste Ziel der Kreuzfahrt mit der MSC Armonia ist die Insel Fuerteventura, deren endlose Sandstrände zum Baden und Erholen einladen. Anschließend führt die Reise zur Blumeninsel Madeira, die für ihre einzigartige Flora und landschaftliche Schönheit bekannt ist. Auf dem Halbtagsausflug „Entdeckungstour durch Funchal und Umgebung mit dem Allradwagen“ können die Gäste die Highlights der Insel entdecken. Besonders sehenswert ist die historische Inselhauptstadt Funchal mit ihrer Markthalle, dem Botanischen Garten und dem von Brasiliens Star-Architekten Oscar Niemeyer erbauten Kasino. Am fünften Reisetag geht es zurück auf Kanaren-Kurs und zu den Inseln La Palma und Teneriffa. Die Tour der MSC Armonia endet in Las Palmas auf Gran Canaria.

MSC Armonia „Kanaren und Madeira“ – 7 Nächte z.B. ab 6. Dezember 2014 ab/bis Las Palmas über Puerto del Rosario, Funchal, Santa Cruz de La Palma und Santa Cruz de Tenerife ab € 799,- pro Person bei Buchung bis 31.07.2014 in der Kategorie Innen, Bella inklusive Hin- und Rückflug, Transfers sowie CHEERS! Getränkepaket.

Ein Hauch von Orient auf der Route „Kanaren und Marokko“

Als ersten Stopp auf dieser Route steuert die MSC Armonia die Hafenmetropole Casablanca gleich für 2 Tage an. Damit bleibt ausreichend Zeit für ganz besondere Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die drittgrößte Moschee der Welt, die Moschee Hassan II. mit Platz für 25.000 Gläubige. Der Ganztagesausflug „Casablanca und Rabat“ führt in die marokkanische Hauptstadt: Der Königspalast, die Große Moschee, die Kasbah, der Hassan-Turm und das Mausoleum Mohammeds V. sind einige der berühmten Sehenswürdigkeiten, die auf dem Programm stehen. Nach dem nächsten Stopp im marokkanischen Ferienzentrum Agadir fährt die MSC Armonia zurück in Richtung Kanaren. Auf der zum UNESCO Biosphärenreservat erklärten Vulkaninsel Lanzarote sind die Gartenanlagen und Kunstwerke des Architekten, Malers und Bildhauers Cesar Manrique sowie der Höhlenkomplex von Jameos del Agua zu bewundern. Letzter Anlegepunkt ist Teneriffa, wo sich beispielsweise ein Besuch des Pico del Teide, dem höchsten Berg Spaniens, lohnt bevor die Gäste in Gran Canaria aussteigen.

MSC Armonia „Kanaren und Marokko“ – 7 Nächte z.B. ab 29. November 2014 ab/bis Las Palmas über Casablanca, Agadir, Arrecife und Santa Cruz de Tenerife ab € 799,- pro Person bei Buchung bis 31.07.2014 in der Kategorie Innen, Bella inklusive Hin- und Rückflug, Transfers sowie CHEERS! Getränkepaket.

Quelle: MSC Kreuzfahrten

Related Post

Comments closed.